28.11.2014

news blog logo
news menu leftnews menu right

ANZEIGEN

heinzmann_ausg1419.jpg
roeper-dieter_ausg1414.jpg
mueller-heiko-ausg1209-pf.jpg
Start [Hallo Maintal-Zeitung] Lokales Denkmal gerettet: Brückenschluss in Ochsenfurt

Denkmal gerettet: Brückenschluss in Ochsenfurt PDF Drucken E-Mail
Dienstag, 20. September 2011 um 16:42 Uhr

Rechtzeitig zum „Tag des offenen Denkmals“ feierte die Stadt Ochsenfurt den "Brückenschluss" bei der Alten Mainbrücke.


München, 13. September 2011: Dieses Happy Ende war vor fünf Jahren nicht absehbar: der restlose Abbruch der historischen Teile war bereits beschlossen. In enger Abstimmung zwischen dem Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege, Initiativen der Bürgerschaft und dem Stadtrat in Ochsenfurt kam es zum Umdenken. Die historischen Teile der Brücke blieben erhalten, der Mittelteil wurde elegant erneuert.

Prof. Dr. Egon Johannes Greipl, Generalkonservator des Bayerischen Landesamts für Denkmalpflege: „In keiner anderen Stadt war ich vor fünf Jahren öfter als in Ochsenfurt. Ich freue mich, dass sich der Einsatz gelohnt hat. Die Bürger von Ochsenfurt haben sich für den Erhalt ihres Wahrzeichens entschieden und sich damit für die kommenden Generationen ein Denkmal gesetzt. Die Unterfranken können stolz sein: Der Brückenschluss von Ochsenfurt war neben der Zentralveranstaltung in Bad Kissingen der wichtigste Beitrag zum Tag des offenen Denkmals 2011“.

Bürgermeister Rainer Friedrich war die Freude beim Richtfest anzumerken: „Kein anderes Objekt hat in Ochsenfurt im Laufe der letzten Jahrzehnte mehr Aufmerksamkeit, mehr Emotionen hervorgerufen, als die Sanierung dieses historischen Bauwerks.“

Das im Kern aus dem Mittelalter stammende Bauwerk zählt in Deutschland zu den bedeutendsten großen Brücken aus dieser Zeit. Infolge von Naturkatastrophen, Kriegseinwirkungen und Konstruktionsermüdungen musste es immer wieder repariert und teilweise erneuert werden. Am 1. April 1945 wurde das Mittelstück der Brücke von deutschen Truppen gesprengt und 1957 durch eine Stahlkonstruktion ersetzt. Die Betonkonstruktion wurde 2006 wegen Einsturzgefahr gesperrt und 2007 abgerissen. Zunächst beabsichtigte die Stadt Ochsenfurt einen Neubau der gesamten Brücke. Am 9. September 2011 feierten nun über 500 Bürger den erfolgreichen Brückenschluss.

 

Text und Bild: Walter Meding

Sepp Rinkl sprach den Richtspruch und zuschmetterte sein Weinglas mit den Worten: „Glas zersplittere am Grunde – Geweiht sei das Bauwerk zur Stunde!“

 

Der Richtspruch zum Brückenfest bringt es auf dem Punkt

„Bereit steh’n Gläser und der Wein, ich schenk’ davon ein Glas mir ein,
so wie es Brauch und Tradition, bei einem Richtfest immer schon!“

Das erste Glas voll Rebensaft, trink ich auf’s Wohl der Bauherrnschaft.
Um die Alte Mainbrücke wieder erstrahlen zu lassen, haben wir es uns nicht nehmen lassen
zu arbeiten was das Zeug wohl hält, damit die Brücke allen gefällt.
Die Vertreter der Stadt Ochsenfurt – sie leben hoch....

Das zweite Glas will ich erheben, das Ingenieurbüro Maier, das soll leben,
die Planer von Förster & Sennewald, die mit viel Bedacht, Projekt und Statik haben gemacht.
Nicht zu vergessen, dass am Schluss, die Statik man auch prüfen muss.
Die Damen und Herren des LGA Würzburg – sie leben hoch....

Das dritte Glas trink bis zum Reste, ich auf das Wohl de werten Gäste,
die wir fast alle inzwischen kennen, die Namen kann ich all nicht nennen.
Die verehrten Gäste – sie leben hoch....

Und nun zu Euch, ihr Leut vom Bau, wenn ich so auf das Werk hier schau,
seh ich mit Stolz, was wir geschafft, mit Können, Fleiß und Arbeitskraft.
Was nützt das Planen, nützt das Geld, wenn’s an den rechten Bauleut’ fehlt.
Denn ihr seid die Wichtigsten immer noch, drum sollte ihr leben hoch...

Das letzte Glas, das, wie Ihr wisst, dem Bauwerk selbst gewidmet ist,
soll auch bekunden meinen Dank, dass diese Brücke gut gelang
und dass in all den Arbeitstagen, kein schwerer Unfall ward zu beklagen.

So wünschen wir vor allen Dingen, diese Brücke soll Glück und Freude bringen,
jenen Leuten, die kommen aus Nah und Fern, dass sie her drüber fahren immer gern.“

 

 

Statistik

Seitenaufrufe : 669608

Powered by Hallo! Maintal. Designed by: Joomla Theme, postgresql sequence. Valid XHTML and CSS.