Gesünder leben ohne Möbel?

Haben Sie schon einmal über die gesundheitlichen Vorteile des möbelfreien Lebens nachgedacht?

Warten. Lassen Sie uns einen Schritt zurückgehen.

Haben Sie schon einmal über die Möglichkeit eines möbelfreien Lebens nachgedacht? Denn wenn Sie so sind, wie ich vor ein paar Jahren gewesen bin, wissen Sie vielleicht gar nicht, dass das möbelfreie Leben überhaupt eine Sache ist.

Ja, das möbelfreie Leben ist eine Sache.
Neulich hatte ich ein Gespräch mit meiner Schwester, als sie den Kommentar äußerte, dass sie einen neuen Sitzsack kaufen müsste. Ihr jetziger, den sie vor ein paar Jahren als Übergabe von einem Freund bekommen hatte, war abgenutzt, alt und im Grunde kaputt. Sie sagte, wie sehr sie sich wünschte, sie könnte den alten Sitzsack loswerden und sich keine Sorgen machen, einen neuen zu bekommen.

Das war der Moment, in dem ich eingeschritten bin.

 

“Weißt du was? Du musst keinen Sitzsack haben. ”
Ja, das hast du richtig gehört. Keinen Sitzsack. In der Tat gibt es viele Menschen, die ihre Häuser so wenig wie möglich an Möbeln ausrichten. Und wenn das für Sie ein bisschen zu verrückt klingt, entspannen Sie sich.

Nun, ich weiß, was Sie denken … keine Möbel? Warum wollen Sie das überhaupt tun? Bleiben Sie bei mir, wenn ich die Vorteile des möbelfreien Wohnens erkläre.

Was ist also möbelfrei wohnen?
Im Grunde klingt es so. Leben Sie frei von der Last und dem Durcheinander der meisten modernen Möbel. In der heutigen Welt verfügen wir über ausgewiesene Räume für Möbel, die für bestimmte Aktivitäten bestimmt sind. Sie schauen im Fernsehzimmer fern – und es gibt normalerweise etwas zum Sitzen wie eine Kutsche / Sofa, Stühle usw.

Sie arbeiten an Ihrem Schreibtisch im Büro.

Sie essen am Tisch im Esszimmer.

Sie schlafen in einem Bett in Ihrem Schlafzimmer.

Anstatt Möbel ein Werkzeug oder ein einfacher Teil Ihres Lebens zu sein, beginnt es, Ihr Leben und Ihre Lebensweise zu gestalten. Menschen verstauen es in ihren Wohnräumen, unabhängig davon, ob Raum vorhanden ist oder nicht. Du denkst, du brauchst es. Du solltest es haben. Recht?

Nicht unbedingt.

Möbelfreies Wohnen bietet Ihnen viel mehr Platz. Mit diesem Raum bewegen Sie sich mehr. Sie haben weniger Unordnung – nicht mehr, nur um sie zu haben.

In unserem Wohnzimmer gibt es keine Sofas oder Stühle mehr, sondern Yogablöcke, Kissen und Schaumstoffrollen. Andere Leute entfernen ihren Esstisch oder entscheiden sich für einen niedrigen Tisch und einige Kissen anstelle von Stühlen. Wenn Sie Ihre Möbel verkleinern oder entfernen, haben Sie die Möglichkeit, in die Hocke zu gehen, zu knien, sich zu bewegen und sich anzupassen. Es hält Ihren Kern beschäftigt. Und das ist nur ganz oben auf der Liste der Vorteile.

Nutzen für die Gesundheit des möbelfreien Lebens
1. Möbelfreies Leben ist eine einfache Möglichkeit, mehr Bewegung und Bewegung in den Tag zu bringen.
Wir sitzen zur Arbeit. Wir sitzen zum Essen. Wir sitzen, um uns zu entspannen. Wir sitzen und sitzen und sitzen und es bringt uns um. (Und wir sitzen nicht nur – wir sitzen in Stühlen. Es ist die härteste Art, für Ihren Körper zu sitzen.)

Wenn Sie die Stühle und Sofas wegnehmen, zwingen Sie Ihren Körper, verschiedene Wege zu finden, sich zu engagieren und zu entspannen. Sie nutzen Ihre Gelenke, Muskeln und arbeiten den gesamten Körper. Sie bewegen sich mehr, verbrennen mehr Kalorien, bauen stärkere Muskeln auf und halten Ihren Körper glücklich und glücklich.

Wenn Sie Ihre Möbel loswerden, können Sie sich mehr bewegen, sich mehr bewegen und Ihren Körper mehr nutzen, ohne sich die Mühe machen zu müssen, ins Fitnessstudio zu gehen. Es ist eine natürlichere Art, Ihren Körper zu benutzen. Denken Sie daran, dass Ihr Körper die einzige Maschine ist, die zusammenbricht, wenn Sie sie nicht benutzen.

2. Möbelfreies Wohnen verbessert Ihre Energie.
Ein sich bewegendes Objekt bleibt in Bewegung. Wenn Sie Ihre Abhängigkeit von Stühlen und Möbeln reduzieren, bleibt Ihr Kern in Schwung. Anstatt in passives Gewicht zu fallen, werden Sie beschäftigt sein und Energie bekommen. Ihre Haltung wird natürlich stärker – was auch Ihre Energie verbessert.

Glaub mir nicht Probieren Sie diesen einfachen Trick aus: Setzen Sie sich mit zusammengesackten Schultern unter das Becken und lassen Sie Ihren Bauch einfach herauslaufen. Wie fühlst du dich?

Jetzt setz dich hoch. Setzen Sie sich auf Ihre Sitzknochen. Oder noch besser: Steh auf und hock dich hin oder finde eine bequeme Ruheposition auf dem Boden. Wie fühlst Du Dich jetzt? Wenn Sie Ihre Möbel aufgeben, auch wenn es nur Teilzeit ist, bleiben Sie wachsamer.

Entdecken Sie die überraschenden gesundheitlichen Vorteile des möbelfreien Lebens.

3. Das möbelfreie Wohnen ermöglicht eine gute Körperhaltung (und reduziert Rückenschmerzen).
Die meisten Stühle und Sofas sind für ein korrektes Sitzen nicht förderlich. Wenn Sie von Ihren Möbeln befreit sind, können Sie Positionen einnehmen, die Ihrer Haltung helfen, Rückenschmerzen lindern und Ihrem Körper helfen, sich in der Ausrichtung zu befinden, die er beabsichtigt hat. Wenn Sie Ihre Kernunterstützung nicht auf die Rückenlehne eines Stuhls oder auf ein bequemes Sofakissen auslagern, wird Ihr Kern ein einfaches, aber effektives Training.

4. Möbelfreies Wohnen minimiert Ihren Fußabdruck und die Giftlast.
Die meisten Möbel bestehen entweder aus einer Spanplatte (voll mit Klebstoff und Chemikalien) oder die Kissen sind mit synthetischem Material gefüllt (normalerweise in Flammschutzmittel getaucht). Wenn Sie sich dafür entscheiden, keine Möbel in Ihrem Haus zu haben, verringert dies Ihren Fußabdruck und verringert die Anzahl der giftigen Chemikalien in Ihrem Haus.

 

Machen Sie diesen Schritt, um Ihre körperliche und geistige Gesundheit zu fördern. Beginnen Sie langsam, aber fangen Sie noch heute an! Viel Spaß mit der Erfahrung, werden Sie kreativ und genießen Sie Ihre Freiheit und Bewegung, während Sie Ihre Reise mit dem möbelfreien Leben beginnen.